Stefan Mönkemeyer                                 
Gitarre vom Feinsten

Vita



Musikalisch

  • Jahrgang 1971
  • Sohn eines Orchestermusikers und Enkelsohn eines Musikers, Musikwissenschaftlers und Gründers der Musikschule Krefeld
  • Erteilen von Gitarrenunterricht seit 1992
  • Erwerb des Gitarren-Diploms 1994 an der Schule für Rockgitarre (mittlerweile umfirmiert in New Music Academy)
  • Unterricht und Workshops bei verschiedenen Gitarristen in verschiedenen Stilistiken

Pädagogisch-didaktisch

Er durchlief verschiedene, hochwertige Ausbildungen im didaktischen Bereich (z.B. Trainerausbildung, Coachingausbildung), die ihn in die Lage versetzen, sein Wissen auch optimal an die Lernenden weiterzugeben.

Etwas ausführlicher

Musik macht Stefan Mönkemeyer seit seinem 4. Lebensjahr, als seine Eltern ihn nämlich in die musikalische Früherziehung „steckten“ (wie kann es bei einem Musikersohn auch anders sein…).

Mit acht Jahren überredete sein Vater ihn dann einmal, sich an „sein“ Instrument zu begeben: das Cello. Aber es wird wenig überraschen: die eigenen Eltern als Lehrer zu haben ist nicht immer so einfach.

Mit 10 Jahren erhielt er Klavierunterricht (Klassik). Knapp 3 Jahre hat er diesen dann „durchgehalten“ (zu jener Zeit war er gelegentlich doch lieber auf dem Fußballplatz).

In den Jahren danach entdeckte er immer mehr seine Liebe zur Blues-Musik, die ihn mit knapp 17 Jahren dazu brachte sich der (E-) Gitarre zuzuwenden. Seither hat sich sein eigener Musikgeschmack immer breiter entwickelt.

Es gibt so viele gute Musiker (und Bands) aller Stilrichtungen, da reicht Stefans Meinung nach ein Menschenleben gar nicht aus, diese alle zu entdecken und zu hören.

Das Wichtigste für ihn ist, dass Musik Seele hat, dann trifft sie bei ihm ins Herz.

Weitere Infos über Stefans Werdegang finden Sie zum Download unter dem Button Presse